Hochzeit Schloss Suresnes München mit Hochzeitsfeier Gut Kaltenbrunn Tegernsee

Hochzeit im Schloss Suresnes - Heiraten am Tegernsee

Heiraten im Schloss Suresnes in München

Was bedeuten Renovierungsarbeiten im Standesamt in der Mandelstraße München? In diesem Fall eine wundervolle Trauungslocation – das Schloss Suresnes in München. Gerade mal ein paar hundert Meter vom Standesamt entfernt. 

Genau betrachtet ist es die schönere Hochzeitslocation von den Beiden 😉 Die standesamtliche Hochzeit von Judith und Richard fand nur in kleinem Rahmen statt und trotzdem gab es Corona bedingt ein paar Ausfälle. 
Was mir besonders am Schloss Suresnes in München gefallen hat, abgesehen davon, dass es einfach ein wunderschönes Gebäude ist und das Trauzimmer schön und hell ist war, dass das Paar sich von einer Profi-Musikerin Life Musik am Klavier wünschen durften. So einen Service habe ich auch noch nirgends bislang gesehen und ich bin ja schon ein wenig rumgekommen. Und obwohl man annehmen könnte, dass in einer Großstadt wie München die Trauung einer Massenabfertigung gleicht und man höchstens 5 Minuten Zeit hat, nahm sich die Standesbeamtin trotz relativ hoher Schlagzahl an Trauungen bewusst Zeit um sich auch mit ein paar persönlichen Worten zum Brautpaar zu wenden. Insgesamt dauerte die Trauung ungefähr 20 Minuten auf Schloss Suresnes. 

Im Anschluss haben wir noch 5-10 Minuten Zeit vor dem Schloss Suresnes für Gratulation und ein paar Bilder. Man kann auch einen Teil vom Innenhof für den Sektempfang und Catering mieten, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber das muss man nicht unbedingt, wenn es sowieso direkt im Anschluss weiter geht. 

5/5

Fotos waren mir sehr wichtig an meiner Hochzeit. Mit der Begleitung dieser tollen und sehr professionellen Fotografin haben wir wunderschöne Erinnerungen bekommen. Auch meine Kinder haben viel Spaß gehabt und genossen den Moment. 😍 Die Bilder sind natürlich sehr schön. Ich kann sie nur empfehlen!! 👌

Judith & Richard – Hochzeitspaar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brautpaarshooting an der bayrischen Staatsoper und im Hofgarten in München

Wie cool ist bitte die Idee, fürs Brautpaarshooting eine Rikscha zu mieten um von A nach B zu kommen anstelle mit dem Auto zu fahren und immer erst noch nach einem Parkplatz suchen zu müssen? Ich habs auf jeden Fall gefeiert und das Wetter hat auch perfekt dafür mitgespielt. Ein Glück hatte die Rikscha „E“, sonst hätte mir unser Fahrer echt sehr leid getan. 
Eigentlich wollten wir an der Münchner Rück fotografieren – ein beliebter Fotospot für Hochzeiten. Aber mittlerweile steht dort Security und das Fotografieren ist nicht mehr erlaubt. Also sind wir direkt weiter zur bayrischen Staatsoper München und ich fand sie sogar fast besser von der Kulisse. Eine leichte Brise hat Judiths tolles Haar wehen lassen und es war zum Glück nicht viel los, sodass wir in Ruhe fotografieren konnten. Da der Hofgarten direkt nebenan liegt, sind wir im Anschluss noch auf dem Rückweg zum Auto dort vorbeigeradelt und haben im Dianatempel Bilder gemacht. Die Bilder sind, wie ich finde, einfach mega schön geworden. Aber ich will mir nicht vorstellen, wie viel am Wochenende dort los ist. Zum Fotografieren sicherlich schwierig, wenn man nicht noch 1000 andere Menschen mit auf dem Bild haben möchte. Aber das Problem hatten wir zum Glück kaum. Ursprünglich wollten wir auch noch in den englischen Garten und zum Monopterus. Aber das war uns dann doch zu weit vor allem, nachdem unsere erste Shootinglocation ja nicht geklappt hatte. Die Gäste haben ja schließlich schon auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee auf uns gewartet. 

Hochzeitsfeier auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee

Für die Hochzeitsfeier haben sich Judith und Richard für das Gut Kaltenbrunn am Tegernsee entschieden – mit tollem Ausblick von der Terrasse aus über den ganzen See. Bei der Ankunft wurden wir von der Familie und den Liebsten mit einem Spalier und Blütenkonfetti in Empfang genommen. Eigentlich war das schon in München angedacht gewesen. Da man aber leider auch keine Blüten werfen durfte, haben wir es einfach kurzerhand am Gut Kaltenbrunn am Tegernsee nachgeholt. 

Danach gab es einen kleinen Sektempfang auf der Terrasse auf Gut Kaltenbrunn und ein super leckeres Menü. Tatsächlich war es für mich das erste Mal am Tegernsee und es war ein bisschen wie Urlaub trotz Arbeit. Es war ruhig und idyllisch – sicherlich auch deshalb, weil die Hochzeitsfeier auf Gut Kaltenbrunn an einem Mittwoch war. Der See mit dem Bergpanorama entspannt einfach und ist für eine Hochzeit definitiv etwas besonderes. 

Brautpaarshooting am Tegernsee

Weit laufen muss man am Tegernsee fürs Brautpaarshooting wahrlich nicht. Er bietet einfach eine atemberaubende Kulisse egal von welchem Blickwinkel aus man es betrachtet. Daher wollten wir nicht nur Bilder in München an der Staatsoper und im Hofgarten machen sondern auch unbedingt noch ein kleines Brautpaarshooting am Tegernsee. Das Licht war einfach wundervoll und die Temperaturen echt angenehm. Wir haben ein paar tolle Bilder unten am See gemacht aber auch auf den Wegen in den Wiesen mit tollem Weitblick konnten wir tolle Bilder am Tegernsee machen. Hätte man mir noch mehr Zeit gegeben, wäre ich noch Stundenlang bis zum Sonnenuntergang dageblieben 🙂 

Heiraten in München

Hier siehst du einen Auszug der Bilder aus der Hochzeitsreportage von Judith und Richard in München und am Tegernsee

image/svg+xml

Menu

Follow me