Hochzeitspapeterie selber machen – nachhaltige DIY Namenskärtchen

DIY Namenskärtchen für Hochzeit

Nachhaltige DIY Namenskärtchen

So gestaltest du ganz individuelle Tischkarten für deine Hochzeit

Wer mich kennt weiß, ich probiere gerne neue Dinge aus und bastle gerne. 

Mich hat das Thema ‚Papier selber machen‘ schon länger gereizt und hätte ich gewusst, dass es so easy ist und super klappt, hätte ich das vielleicht schon früher mal probiert 😉 

Gemeinsam mit einer Freundin haben wir uns im vergangenen Herbst einen Nachmittag Zeit genommen, um das mal auszutesten und mit wenigen Mitteln kannst du das selbst zu Hause nachmachen und aus dem Papier tolle Dinge zaubern wie zum Beispiel die Namenskärtchen, die ich gebastelt habe. 

DIY Papier selber machen mit Blüten Konfetti

Papier selber schöpfen

Zum Papier selber machen benötigst du: 

  • Altes Papier (z.B. Zeitungen oder Eierkartons)
  • Eine große Schüssel
  • Eine große Wanne
  • Einen Schöpfrahmen *
    oder alternativ: Einen Bilderrahmen und eine Damenstrumpfhose
  • Viele alte Handtücher
  • Nudelholz
  • Pürierstab
  • Wäscheständer
  • Optional: Blütenkonfetti (Am Ende der Seite findest du einen Rabattcode von mir)

Schritt 1: Zerreiße das Papier und übergieße es in einer Schüssel mit kochendem Wasser. Lass es für mind. eine halbe Stunde einweichen, besser länger.

Schritt 2: Zerkleinere das eingeweichte Papier mit einem Pürierstab, bis keine Stückchen mehr übrig sind

Schritt 3: Fülle die dabei entstandene, sogenannte Pulpe, in eine große Wanne und gebe bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzu, sodass beim Eintauchen der Schöpfrahmen unter Wasser ist. Gebe Optional Blütenkonfetti mit dazu.

Schritt 4: Schöpfen, abtropfen lassen und auf ein ausgebreitetes Handtuch stürzen. Tupfe überschüssiges Wasser mit leichtem Druck mit einem weiteren Handtuch ab, bevor du den Schöpfrahmen vorsichtig abziehst.

Schritt 5: Lege über das Papier ein weiteres Handtuch und welle es mit einem Nudelholz aus

Schritt 6: Löse dein Papier vorsichtig vom Handtuch ab und lege es zum Trocknen auf einen Wäscheständer. Möglicherweise wellt es. Dann kannst du es im Nachhinein glattbügeln. Achte darauf, dass du ein Handtuch dazwischen legst. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inspiration Hochzeit Tischkarten

Deine Namenskärtchen für die Hochzeit

Das habe ich für die Namenskärtchen verwendet: *

Das fertige Papier habe ich nun mit Hilfe eines Lineals in gleich große Stücke gerissen – ja reißen, nicht schneiden. So entstand diese schöne, unsaubere Kannte.
Wir haben übrigens alte Eierkartons verwendet. Deshalb habt das Papier so tolle Farben. Man kann aber natürlich auch Zeitungspapier mit Pigmenten einfärben, wenn man das möchte. Gut eignet sich z.B Kurkuma. Aber bedenke: Das wird eine riesige Sauerei und die Handtücher sind danach gelb. 

Auf Transparentpapier habe ich dann die Namen geschrieben. Man kann natürlich auch direkt auf das Papier schreiben. Was einem besser gefällt. 

Danach habe ich das Papier und das Transparentpapier mit Bastschnur zusammengebunden – schon waren die Namenskärtchen fertig. 
Wenn man möchte, kann man auch im Nachhinein noch ein paar Blüten auf das Papier kleben, wenn man es beim Papierschöpfe vergessen hat. 
Mir persönlich gefällt das total gut, dass die bunten Blüten durch das Transparentpapier durchscheinen 🥰

Im gleichen Stil könnt ihr dann natürlich auch Menükarten gestalten. Unser Papier aus Eierkartons hält in den Woodzies problemlos. Dünneres Papier dürfte problematischer werden und zu groß sollte es auch nicht sein. 
Das Menü kannst du auch auf Transparentpapier drucken und mit dem Papier verbinden. So hast du einen einheitlichen Stil deiner Hochzeitspapeterie. 

DIY Hochzeitspapeterie
DIY Tischkarten
DIY Namenskärtchen
Hochzeit Papeterie selber machen

Blütenkonfetti findest du auch auf folgender Website: https://www.bluetenkonfetti.de/
Mit dem Gutscheincode: STEFANIE10 erhältst du auf deine erste Bestellung 10% Rabatt. 

*Affiliate Link

E-Book "Nachhaltig Heiraten"

Hol dir meine besten Tipps im E-Book „Nachhaltig Heiraten“ – exklusiv für Abonnenten:

E-Book "Nachhaltig Heiraten"

Hol dir meine besten Tipps im E-Book „Nachhaltig Heiraten“ – exklusiv für Abonnenten:

Next post Nachhaltiger heiraten mit Blütenkonfetti
image/svg+xml

Menu

Follow me